Buchungscode LON15944B

Naturwunder Devon & Cornwall

Großbritannien / Südengland / Brighton

DERTOUR
Buchungscode LON15944B

Inklusivleistungen:

  • Individualreise lt. Reiseverlauf
  • 4 Nächte in privat geführten Gästehäusern und 7 Nächte in Hotels (einfach ausgestattet bis Mittelklasse) (DB2F Doppelzimmer, EB2F Einzelzimmer) bzw. in Hotels (einfach ausgestattet bis Mittelklasse) (DB3F Doppelzimmer, EB3F Einzelzimmer)
  • 11x Frühstück
  • Eintritt Lost Gardens of Heligan
  • Reiseführer
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen.

Reiseart:

Autoreise

Erleben Sie auf Ihrer Reise die wunderschöne Natur Englands hautnah. Es erwarten Sie Highlights wie die Nationalparks New Forest, Dartmoor und Exmoor und die beliebtesten Seebäder des Südens der Insel.

Ihre Vorteile

Unterwegs im Grünen Herzen Englands

Einer der schönsten Nationalparks Englands

Romantisches Cornwall

Englands wunderschöne Küsten

Leistungen:

Inklusivleistungen/Ausflüge inklusive, Rundreise/Individuelle Verlängerungen, Rundreise/Mehrere Unterkunftsarten, Sparvorteile/Frühbuchervorteil, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights:

South Down Nationalpark, Bournemouth, Jurassic Coast, Durdle Door, Dartmoor Nationalpark, Penzance, Lands End, Exmoor Nationalpark,Cotswolds, Stratfort-upon-Avon

Reiseverlauf:

1. Tag: Brighton

Individuelle Anreise in die Region Brighton. Wenn Sie aus London kommen, durchqueren Sie den landschaftlich reizvollen South Downs Nationalpark. Der jüngste der englischen Nationalparks ist vom Kontrast der strahlend weißen Felsen zum saftigen Grün der Wiesen und der dichten Wälder geprägt. Anreiseempfehlung: Flughafen London-Heathrow ca. 100 km. Eine Nacht im Raum Brighton.

2. Tag: Brighton - Bournemouth/Southampton

Entlang der traumhaften Küste geht es in Richtung Bournemouth/Southampton. Unterwegs können Sie einen Abstecher zur Blumeninsel Isle of Wight machen (Fährüberfahrt ca. 45 Min.) und die Insel bei einer historischen Dampfzugfahrt erkunden (ca. 1 Std., jeweils fakultativ). Die diamantförmige, reizvolle Insel ist für ihr mildes Klima, in dem subtropische Pflanzen gedeihen, bekannt und war ein beliebter Urlaubsort von Queen Victoria. 2 Nächte im Raum Bournemouth/Southampton. Ca. 110 bzw. 150 km/ca. 2-3 Std. (Frühstück)

3. Tag: Bournemouth/New Forest Nationalpark

Erkunden Sie heute das berühmte Seebad Bournemouth bei einer Stadtrundfahrt mit den beliebten Hop-On/Hop-Off Bussen (fakultativ) oder unternehmen Sie einen Bootsausflug (fakultativ). Der Küstenabschnitt rund um Bournemouth gilt als einer der wärmsten, trockensten und sonnigsten in ganz England. Der ca. 5 km lange Sandstrand ist in den Sommermonaten sehr beliebt bei Sonnenhungrigen und ideal für ausgedehnte Spaziergänge. Im benachbarten Poole erwartet Sie die kleine Insel Brownsea Island. Die von National Trust verwaltete Insel steht komplett unter Naturschutz und dient vielen Seevögeln als Lebensraum. Für Naturliebhaber warten die Wälder des New Forest Nationalparks mit seiner halbwilden Ponyrasse darauf entdeckt zu werden. William der Eroberer erklärte das 375 km große Gebiet zum Jagdgebiet des Königs. Als "Forest" wurden damals Jagdgebiete des Königs bezeichnet und nicht einfach nur Wälder. (Frühstück)

4. Tag: Bournemouth/Southampton - Exeter/Torquay

Ihre Reiseroute führt Sie entlang der traumhaft schönen Jurassic Coast in Richtung Exeter bzw. Torquay. Die Red Rocks of Sidmouth sind bekannt für ihre dramatisch roten Felsformationen, die Sie sowohl von Ladram als auch von Sidmouth sehen können. Weiter geht es in Richtung Dorset. An diesem Küstenabschnitt, der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt, finden Sie weiße Kalksteinfelsen, bizarre Felsformationen und einsame Buchten vor. Wahrzeichen der Region ist die riesige Kalksteinfelsbrücke Durdle Door. Hier gibt es hinter jeder Ecke beliebte Fotomotive. Von hier aus können Sie eine Wanderung zur schönen, fast kreisförmigen Bucht Lulworth Cove unternehmen (ca. 8 km/ca. 3 Std.). Vor Ort gibt es ein interessantes Besucherzentrum mit Informationen zur Geschichte der einmaligen Landschaft der Juraküste die bis zu 150 Millionen Jahre zurückreicht (fakultativ). Die Bucht und das Besucherzentrum sind auch mit dem Auto zu erreichen. 2 Nächte im Raum Exeter/Torquay. Ca. 180 km/ca. 3 Std. (Frühstück)

5. Tag: Dartmoor Nationalpark

Nutzen Sie den Tag für die Erkundung des legendären Dartmoor Nationalparks. Der 1951 gegründete Nationalpark ist mit einer Fläche von 945 km² die größte geschützte Fläche Südenglands. Seit der Besiedlung des Gebietes vor rund 4.000 Jahren ist der Baumbestand weitgehend verschwunden. Im Laufe der Jahrhunderte bildete sich eine wildromantische Landschaft aus Hügelketten und Moorgebieten heraus. Über ihnen erheben sich auf bis zu 620 m hohen Hügeln bizarre Felsformationen. Kein Wunder also, dass diese dramatische Landschaft zahlreichen Stoff für Legenden und Spukgeschichten lieferte. Um diesen auf den Grund zu gehen, empfehlen wir eine geführte Tour mit einem kundigen Geschichtenerzähler (fakultativ). Lohnenswert ist u.a. auch ein Besuch des romantischen Ortes Widecombe-in-the-Moor. (Frühstück)

6. Tag: Exeter/Torquay - Penzance/Falmouth

Auf Ihrer Fahrt an die Südwestspitze sollten Sie einen Halt im Fischerort Salcombe einlegen. Der Charme des kleinen Ferienortes, der als einer der schönsten Orte in Devon gilt, wird Sie verzaubern. Weiter auf der Fahrt besuchen Sie einen der bekanntesten und beliebtesten Gärten Englands, den Lost Gardens of Heligan (inklusive). Der Garten ist einer der geheimnisvollsten Landsitze Englands. Nach seiner Blütezeit Ende des 19. Jahrhunderts verwilderte der Garten nach dem 2. Weltkrieg und wurde beinahe durch einen verheerenden Hurrikan 1990 komplett zerstört. Durch die Passion eines Unternehmers wurde dieser Garten aus einem 70-jährigen Dornröschenschlaf erweckt. Heute können Sie hier tropische Früchte wie z.B. Ananas, verschiedene Nutzgärten und sogar Dschungelanpflanzungen bewundern. Ziel des Gartens ist es auch die Geschichte der einfachen Menschen zu erzählen, die diesen Garten zum Blühen brachten, bevor sie in den 1. Weltkrieg zogen. So sollen The Lost Gardens of Heligan ein lebendiges und funktionierendes Beispiel für die großartige Arbeit vergangener Generationen bleiben. 2 Nächte im Raum Penzance/Falmouth. Ca. 150-180 km/ca. 2-3 Std. (Frühstück)

7. Tag: Südküste Cornwalls

Unternehmen Sie einen Ausflug an der romantischen Südküste Cornwalls. Das westlichste Ende des britischen Festlands - Land´s End, ist ein allseits beliebter Fotostopp. Auf keinen Fall sollte ein Besuch des kornischen Örtchens St. Ives fehlen. Der kleine Fischerort spiegelt die typisch romantische Idylle wieder, die man aus vielen Verfilmungen der Rosamunde Pilcher Romanen kennt und ist außerdem bekannt für seine Kunstszene und Surfstrände. Auf Bootstouren (fakultativ) können Sie die Seehundkolonie auf der Insel Seal Island beobachten, die unmittelbar westlich der Stadt liegt. Bei Rückkehr nach Penzance am Nachmittag können Sie in einem der zahlreichen Cafés einen traditionellen Cream Tea trinken. Genießen Sie den Aufenthalt in diesem beliebten Seebad mit langer Promenade. (Frühstück)

8. Tag: Penzance/Falmouth - Barnstable

Auf Ihrem Weg in den nächsten Übernachtungsort sollten Sie unbedingt einen Stopp bei der am Meer liegenden Burgruine Tintagel Castle, der Legende nach der Burg von König Artus, einlegen (fakultativ). Eingebettet in eine raue Gegend liegt der idyllische Fischerort Clovelly. Das ursprpüngliche Dorf gehörte einst zum Privatbesitz der Queen. Strahlend weiß getünchte Cottages aus dem 16. Jahrhundert säumen die grob gepflasterten Straßen, die an einem so steilen Abhang liegen, dass sie nicht von Autos befahren werden können. Das Markenzeichen des Ortes sind seine Esel, die früher als Lastentiere dienten. Auch heute leben meistens noch um die 12 Esel im Ort. 2 Nächte im Raum Barnstable. Ca. 190 km/ca. 3 Std. (Frühstück)

9. Tag: Exmoor Nationalpark

Heute empfehlen wir Ihnen eine Wildlife Safari durch den beeindruckenden Exmoor Nationalpark zu unternehmen (fakultativ). Am Abend besteht die Möglichkeit einer Seafront Dining Adventure, bei der Sie eine Bootstour mit Fischern zu den Austernbänken machen und diese anschließend im Restaurant bei einem guten Glas Wein genießen dürfen (fakultativ). Alternativ können Sie im Nationalpark eine kurze Wanderung entlang des bekannten Südwestküstenpfades unternehmen und die verträumten Heide- und Moorlandschaften, steile Klippen und halbwilde Ponyherden bewundern. (Frühstück)

10. Tag: Barnstable - Cotswolds

Sie fahren weiter entlang der Küste bis nach Somerset in die unberührte Natur der Cotswolds mit strohbedeckten Häusern und mittelalterlichen Kirchen. Natürlich darf auch ein Besuch des Geburtsorts von William Shakespeare - Stratford-upon-Avon nicht fehlen. Die mittelalterliche Kleinstadt ist genau der richtige Ort für alles was mit Shakespeare zu tun hat. So können Sie immer noch das Cottage besuchen in dem er geboren wurde, das Haus sehen, in dem seine Frau aufwuchs oder sein Grab ansehen (fakultativ). 2 Nächte im Raum Cotswolds. Ca. 220 km/ca. 3 Std. (Frühstück)

11. Tag: Cotswolds

Das "Herz Englands", wie die Cotswolds auch genannt werden, gilt als eine der schönsten Regionen des Landes und ist trotzdem ein wahrer Geheimtipp. Egal ob Sie die idyllische Landschaft bei einer Wanderung genießen oder durch eines der verwunschenen Dörfer bummeln, Sie werden sich der Faszination nicht entziehen können. (Frühstück)

12. Tag: Cotswolds

Individuelle Abreise. Fahrt zum Flughafen Bristol ca. 85 km, zum Flughafen London-Heathrow ca. 150 km. (Frühstück)

Reisevariante:

Auch buchbar mit Unterbringung in Hotels (einfach ausgestattet bis Mittelklasse) (DB3F, EB3F)

Hinweis:

Mietwagen nicht inklusive

Gesamtstrecke: ca. 1.120 km

Unterkunfts- und Programmänderungen vorbehalten

Ihr Reisezeitraum:

Täglich: 1.4.-31.10.

Ihr Sparvorteil:

Frühbucher: EUR 10 pro Vollzahler bei Buchung bis 31.1.

Kundeninformation

Kind: 0-3 J. (ohne Zusatzbett), 4-12 J. (im Zusatzbett).

Mietwagen: Bitte Mietwagen separat dazu buchen.

Hinweis zu Rail & Fly:

Rail&Fly gültig bei Buchung einer Pauschalreise ab allen deutschen Flughäfen sowie Basel und Salzburg zur An- & Abreise innerhalb des deutschen Streckennetzes der Deutschen Bahn (2. Klasse).

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2023 bis 31.12.2023 (Jahreskatalog 2023).