Buchungscode LNZ01425BT

Donau-Radweg klassisch

Deutschland / Bayern / Passau

DERTOUR
Buchungscode LNZ01425BT

Inklusivleistungen:

  • Individualreise lt. Reiseverlauf
  • Bus- bzw. Bahnrücktransfer Wien - Passau exkl. Radbeförderung
  • 7 Nächte in den genannten oder gleichwertigen, ruhig und dennoch zentral gelegen, Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelkasse (Superior: DS1X, ES1X) bzw. in Gasthöfen, Pension, Hotels (Mittelklasse) (Standard: DB1X, EB1X) bzw. Hotels direkt am Radweg (Mittelklasse und gehobene Mittelklasse) (Premium: DM1X, EM1X).
  • 7x Frühstück
  • Eintritt Stift St. Florian
  • Gepäckbeförderung
  • Reiseführer
  • Karten- und Infomaterial
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen.

Reiseart:

Aktivreise, Radreise

Diese Tour führt Sie entlang der Donau von Passau bis Wien. Entdecken Sie die Wein- und Feinschmeckerregion Wachau, die traditionellen Städte und Dörfer und natürlich auch den Charme der Walzerstadt Wien.

Ihre Vorteile

ADFC-Qualitätsradroute 4 Sterne

Wein- und Feinschmeckerregion Wachau

Dreiflüssestadt Passau, Metropole Wien

Historische Orte

Schlögener Donauschlinge

Leistungen:

Rundreise/Individuelle Verlängerungen, Rundreise/Mehrere Hotelkat. zur Auswahl, Rundreise/Tägliche Abfahrten, Sparvorteile/Frühbuchervorteil, Verpflegung/Halbpension zubuchbar, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights:

Donau, Wien, Passau, Rad

Reiseverlauf:

1. Tag: Passau

Individuelle Anreise in die Dreiflüssestadt Passau. Ausgabe der separat gebuchten Leihräder und des Infomaterials. Eine Nacht in Passau.

Standard: Hotel Amedia (Mittelklasse)

Superior: Hotel Innsento (Mittelklasse)

Premium: Hotel Spitzberg (gehobene Mittelklasse)

2. Tag: Passau - Schlögen/Wesenufer/St. Agatha

Heute radeln Sie nach Engelhartszell, Kramesau und zur einzigartig schönen Schlögener Schlinge. Hier werden Sie Zeuge, wie sich die Donau ihren Weg durch Gebirgszüge und Felsen bahnt sowie alle Grenzen und Hindernisse überwindet. Ihre heutige Unterkunft liegt direkt an der Donauschlinge. Eine Nacht in Schlögen, Wesenufer bzw. St. Agatha. Ca. 43 km (Frühstück)

Standard/Superior: Eine Nacht in Schlögen, Wesenufer bzw. St. Agatha.

Premium: Hotel Seminar-Kultur Wesenufer (gehobene Mittelklasse) oder Revita Hotel Kocher (gehobene Mittelklasse) in St. Agatha.

3. Tag: Schlögen/Wesenufer/St. Agatha - Linz

Per Rad geht es weiter in die Nibelungenstadt Eferding und weiter über Wilhering bis zur Landeshauptstadt Linz. Lernen Sie die Linzer Vielfalt mit Tradition und Trend sowie Fachwerk und romantischen Gässchen bei einem abendlichen Bummel kennen. Eine Nacht in Linz. Ca. 59 km (Frühstück)

Standard/Superior: Eine Nacht in Linz.

Premium: Hotel Schillerpark (gehobene Mittelklasse).

4. Tag: Linz - Ardagger/Grein

Heute führt Ihre Radtour vorbei an den malerischen Pleschinger Seen, welche zum Baden und Verweilen einladen, sowie zum Stift St. Florian. Hier haben Sie genug Zeit das Stift zu besichtigen (inklusive). Über Mauthausen und vorbei an den Schlössern Pragstein, Wallsee und der Greinburg geht es weiter in die Donauorte Ardagger bzw. Grein, die „Perle des Strudengaus“. Eine Nacht in Ardagger/Grein. Ca. 65 km (Frühstück)

Standard/Superior:Eine Nacht in Ardagger/Grein.

Premium: Hotel Aumühle (Mittelklasse).

5. Tag: Ardagger/Grein - Marbach/Maria Taferl/Leiben

Auf dem Donau-Radweg weiter über Grein und Ybbs nach Marbach/Maria Taferl bzw. Leiben. Eine Nacht in Marbach/Maria Taferl bzw. Leiben. Ca. 59 km (Frühstück)

Standard: Eine Nacht in Leiben.

Suerior: Eine Nacht Marbach bzw. Maria Taferl.

Premium: Hotel Krone Kaiserhof (gehobene Mittelklasse).

6. Tag: Marbach/Maria Taferl/Leiben - Krems/Traismauer

Radtour nach Melk. Besichtigung der Stadt Melk auf eigene Faust. Hier steht seit über 1000 Jahren ein geistliches und kulturelles Zentrum des Landes. Lassen Sie sich von der Schönheit dieses barocken Gebäudes verzaubern! Ab jetzt führt Ihre Tour durch die einzigartige Wachau. Die Wachau lag im historischen Herz- und Kernstück des mittelalterlichen Österreichs. Diesen wichtigen Standpunkt zeigen bis heute die Burgen, Ruinen und Schlössern. Sie radeln über Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein nach Krems bzw. Traismauer. Eine Nacht in Krems bzw. Traismauer. Ca. 45-60 km (Frühstück)

Standard: Eine Nacht in Traismauer. Ca. 60 km

Superior: Eine Nacht in Krems. Ca. 45 km

Premium: Hotel Arte (gehobene Mittelklasse). Ca. 45 km

7. Tag: Krems/Traismauer - Wien

Heute geht es durch das Tullner Feld in die wunderschöne Blumenstadt Tulln. Neben den vielen verschiedenen Blumenarten ist auch der alte Römerturm, sowie der Stadtturm und das Minoritenkloster sehenswert. Weiter geht es auf dem Donau Radweg sehr schön am Rande des Wienerwaldes, vorbei an der Burg Greifenstein und dem Stift Klosterneuburg in die österreichische Hauptstadt Wien. Eine Nacht in Wien. Ca. 57-77 km (Frühstück)

Standard/Superior: Eine Nacht in Wien.

Premium: Eine Nacht im NH Danube (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie 4 Sterne).

8. Tag: Wien

Rücktransfer nach Passau. Individuelle Abreise oder Verlängerung. (Frühstück)

Reisevariante:

Auch buchbar als preiswertere Standard-Variante mit Gasthöfen, Pensionen und Hotels der Mittelklasse, z.T. in Nachbarorten gelegen. (DB1X, EB1X).

Auch buchbar als Premium-Variante mit Hotels der Mittelklasse und der gehobenen Mittelklasse direkt am Radweg (DM1X, EM1X).

Hinweis:

Fahrrad nicht inklusive

Gesamtstrecke: ca. 343-363 km

Parkinformationen: Unbewachter Parkplatz (umzäunt nahe Radausgabe) oder Tiefgarage (nahe Güterbahnhof) ca. EUR 40 pro Aufenthalt, zahlbar vor Ort.

Rücktransfer von Wien nach Passau inklusive:
Per Bus ab Hotel in Wien zum Info-Point samstags sowie zusätzlich sonntags (nur Juni-August).
Per Bahn montags bis freitags (2.Klasse, keine Zugbindung).

Mitnahme eigener Räder beim Rücktransfer, nicht inklusive, vorab buchbar:
Im Bus (gemeinsame Beförderung Reisender und Rad), samstags und im Juni bis August zusätzlich sonntags.
Bei Bahntransfer: montags und freitags Radbeförderung über die Agentur vor Ort mit Radabgabe am Vortag bis 17 Uhr im Hotel in Wien. An den restlichen Tagen erfolgt die Mitnahme des eigenen Fahrrads in Eigenregie.

Bahnticket Höflein – Wien an Tag 7 (ca. EUR 4 pro Person zzgl. Radticket)

Bei Buchung eines Leihrades erhalten Sie ein kostenfreies Upgrade auf ein E-Bike, bei Anreise 28.4.-30.4. und 1.10.-8.10.

Unterkunfts- und Programmänderungen vorbehalten.

Ihr Reisezeitraum:

Montags, freitags, samstags, sonntags: 28.4.-8.10.

Ihr Sparvorteil:

Frühbucher: 3% bei Buchung bis 28.2. (auf ÜF-Arrangement)

Kundeninformation

Kind: 0-14 Jahre (im Zusatzbett).

Zusatznächte: Anf H, Leistung LNZ01000BT: Passau: Standard-Variante (DB1F Doppelzimmer, EB1F Einzelzimmer), Superior-Variante (DS1F Doppelzimmer, ES1F Einzelzimmer), Premium-Variante (DM1F Doppelzimmer, EM1F Einzelzimmer); Wien: Standard-Variante (DB2F Doppelzimmer, EB2F Einzelzimmer), Superior-Variante (DS2F Doppelzimmer, ES2F Einzelzimmer), Premium-Variante (DM2F Doppelzimmer, EM2F Einzelzimmer).

Fahrräder: Anf FIT, Leistung LNZ01423: 7- oder 21-Gang Leihrad (XR1), Elektrofahrrad (ER1), Mitnahme eigenes Fahrad während der Tour (XR3). Mitnahme des eigenen Fahrrads bei dem Busrücktransfer: ohne Versicherung (TO2) bzw. mit Versicherung (TO3).

Hinweise: Auf Wunsch können Sie Halbpension dazu buchen (Unterbr 4. Stelle H, z.B. DS1H). Kurtaxe vor Ort zu zahlen.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2023 bis 31.12.2023 (Jahreskatalog 2023).