Buchungscode LNZ01435BT

Donau-Radweg LandGenuss

Deutschland / Bayern / Passau

DERTOUR
Buchungscode LNZ01435BT

Inklusivleistungen:

  • Individualreise lt. Reiseverlauf
  • Bus- bzw. Bahnrücktransfer von Wien nach Passau
  • 7 Nächte in Hotels, überwiegend regionale Gastwirte und Traditionsbetriebe (Mittelklasse und gehobene Mittelklasse) (DB1X, EB1X)
  • 7x Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt mit der Pöstlingbergbahn
  • 1x Kaffee & Kuchen in Linz
  • 1x Heurigenbesuch in Wien
  • Gepäckbeförderung
  • Reiseführer
  • Karten- und Infomaterial
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen.

Reiseart:

Aktivreise, Radreise

Erleben Sie die Highlights an der Donau wie die Donauschlinge, das Stift St. Florian, das historische Stadttheater Grein oder die einladende Weinlandschaft der Wachau.

Ihre Vorteile

LandGenuss Leistungen inklusive

Struden- und Nibelungengau

UNESCO-Weltkulturerbe Wachau

Übernachtungen bei authentischen Gastgebern

Leistungen:

Rundreise/Individuelle Verlängerungen, Rundreise/Tägliche Abfahrten, Sparvorteile/Frühbuchervorteil, Verpflegung/Halbpension zubuchbar, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights:

Passau, Wien, Donau-Radweg, Melk, Wachau

Reiseverlauf:

1. Tag: Passau

Individuelle Anreise nach Passau. Ausgabe des Infomaterials und der separat gebuchten Leihräder. Je nach Ankunftszeit haben Sie noch Gelegenheit die malerische Altstadt der "Drei-Flüsse-Stadt" zu besichtigen. Eine Nacht in Passau.

2. Tag: Passau - Raum Schlögen

Ihre erste Radtour auf dieser Reise geht vorbei an Obernzell nach Engelhartszell mit dem einzigartigen Trappistenkloster. Sie können das Wassererlebnis „Mini-Donau“ in Engelszell besuchen (fakultativ). Anschließend fahren Sie vorbei an Freizell zur beeindruckenden Schlögener Schlinge im oberen Donautal. Hier können Sie „Einmal selbst Kapitän sein“ und einen der schönsten Abschnitte der Donau - rund um die Donauschlinge - bei einer 1-stündigen Zillenfahrt, in einem buglosen Donaukahn hautnah erleben. Eine Nacht im Schlögen oder Umgebung. Ca. 33 km (Frühstück)

3. Tag: Raum Schlögen - Linz

Zunächst radeln Sie nach Aschach mit seinem Barockmarkt Aschach und über das Nibelungenstädtchen Eferding bis in die Kulturhauptstadt Linz. Danach Fahrt mit der steilsten Schienenbahn Europas auf den Linzer Hausberg, den Pöstlingberg inklusive Kaffee und Kuchen (außer montags, Kaffee und Kuchen im Zentrum von Linz). Sehenswert ist zudem der Mariendom. Das neugotische Kunstwerk beeindruckt auch durch seinen Turm, der nur wenige Meter niedriger ist als der Wiener Stephansdom. Eine Nacht in Linz. Ca. 46 km (Frühstück)

4. Tag: Linz - Ardagger/Grein

Die heutige Radtour führt Sie am rechten Donauufer entlang, über den Wallsee mit dem schönen, gleichnamigen Schloss, bis nach Ardagger bzw. Grein. In Ardagger ist ein Besuch des Stifts St. Florian zu empfehlen (fakultativ). Das Stift bietet zahlreiche Schätze wie die Stiftsbasilika, den Marmorsaal, den Sarkophag Anton Bruckners. Ebenfalls lohnt ein Ausflug in das Keltendorf Mitterkirchen, hier erleben Sie wie die Menschen im Machland vor 2700 Jahren lebten (fakultativ). In Grein ist das historische Stadttheater Grein sehenswert (fakultativ). Eine Nacht in Ardagger bzw. Grein. Ca. 63 km (Frühstück)

5. Tag: Ardagger/Grein - Melk

Sie radeln durch den Donauabschnitt Nibelungengau nach Melk, mit der berühmten Benediktiner-Abtei Stift Melk. Es ist seit mehr als 925 Jahren Wahrzeichen des Glaubens und wird stetig von Benediktinermönchen bewohnt. Als Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO-Welterbe. Eine Besichtigung ist empfehlenswert (fakultativ). Eine Nacht in Melk, dem Tor zur Wachau. Ca. 49 km (Frühstück)

6. Tag: Melk - Tulln

Zunächst geht es per Schiff ab Melk (inklusive, ca. 105 Minuten) durch die fabelhafte Wachau, vorbei an Spitz, Dürnstein und Weißenkirchen nach Krems. Vom Wasser aus lässt sich die wunderschöne Landschaft mit Wein- und Obstplantagen auf eine neue Art und Weise bestaunen. Anschließend treten Sie wieder in die Pedale und radeln entlang der Donau über Traismauer in die Römer- und Blumenstadt Tulln. In Tulln können Sie das Egon-Schiele-Museum (Dienstag bis Sonntag geöffnet) und/oder den „Garten Tulln“ besuchen (fakultativ). Eine Nacht in Tulln. 42 km (Frühstück)

7. Tag: Tulln - Wien

Vorbei an schönen Augebieten erreicht man Höflein, einer der ersten Vororte Wiens, sowie Klosterneuburg und Nussdorf. Danach setzen Sie die Reise fort in das Zentrum der Walzerstadt, Ihrem heutigen Reiseziel. Die Weltmetropole bietet eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten wie Stephansdom, Ringstraße, Schloss und Tiergarten Schönbrunn, Prater, Donauturm, Mariahilfer Straße und Schloss Belvedere. Besuch bei einem typischen Heurigen in Wien. Unser Tipp: Genießen Sie ein Stück original Sacher Torte in einem der authentischen Wiener Café Häuser. Eine Nacht in Wien. Ca. 44 km (Frühstück)

8. Tag: Wien - Passau

Bus- bzw. Bahnrücktransfer nach Passau. Individuelle Abreise oder Verlängerung. (Frühstück)

Hinweis:

Fahrrad nicht inklusive

Gesamtstrecke: ca. 277 km

Parkinformationen: Unbewachter Parkplatz am Stadtrand/nahe Radausgabe (umzäuntes Grundstück) oder Tiefgarage (nähe Güterbahnhof) ca. EUR 40 pro Aufenthalt, zahlbar vor Ort, nach Verfügbarkeit

Rücktransfer von Wien nach Passau inklusive:
Per Bus ab Hotel in Wien zum Info-Point samstags und zusätzlich sonntags (Juni-August) bzw. per Bahn (2. Klasse, keine Zugbindung) an allen anderen Tagen.

Mitnahme eigener Räder beim Rücktransfer, nicht inklusive, vorab buchbar:
Im Bus (gemeinsame Beförderung Reisender und Rad), samstags und im Juni bis August zusätzlich sonntags.
Bei Bahntransfer: montags und freitags Radbeförderung über die Agentur vor Ort mit Radabgabe am Vortag bis 17 Uhr im Hotel in Wien. An den restlichen Tagen erfolgt die Mitnahme des eigenen Fahrrads in Eigenregie.

Unterkunfts- und Programmänderungen vorbehalten

Ihr Reisezeitraum:

Montags, freitags, samstags, sonntags: 28.4.-8.10.

Ihr Sparvorteil:

Frühbucher: 3% bei Buchung bis 28.2. auf ÜF-Arrangement

Kundeninformation

Kind: 0-14 Jahre (im Zusatzbett).

Zusatznächte: Anf H, Leistung LNZ00999BT: Passau (DB1F Doppelzimmer, EB1F Einzelzimmer), Wien (DB2F Doppelzimmer, EB2F Einzelzimmer)

Fahrräder: Anf FIT, Leistung LNZ01424: 7-/21-Gang Leihrad (XR1); Elektrofahrrad (ER1), Mitnahme eigenes Rad während der Tour (XR3). Mitnahme des eigenen Fahrrads beim Rücktransfer: ohne Versicherung (TO2), mit Versicherung (TO3).

Hinweise: Auf Wunsch können Sie Halbpension dazu buchen (DB1H, EB1H). Kurtaxe am Ort zu zahlen.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2023 bis 31.12.2023 (Jahreskatalog 2023).