Buchungscode BDS10098B

Autotour Kurzstädtereise Apulien

Italien / Apulien / Bari

ITS
Buchungscode BDS10098B

Reiseart:

Autoreise

Bei dieser Reise entdecken Sie einige der bekanntesten Städte Süditaliens. Matera und Alberobello gehören zweifellos dazu, aber auch Lecce und schöne Badeorte an der Ionischen Küste.

Highlights:

Matera und Alberobello (UNESCO-Weltkulturerbe)

Weiße Stadt Ostuni

Barockstadt Lecce

Garantierte Durchführung:

Ja

Inklusivleistungen/Mietwagen inklusive, Rundreise/Kein Hotelwechsel, Verpflegung/Halbpension zubuchbar, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Reiseverlauf:

1. Tag: Bari

Ankunft am Flughafen Bari. Nach der Übernahme des Mietwagens fahren Sie nach Lecce. An diesem Tag gibt es keine geplanten Aktivitäten. Wir empfehlen den Besuch von Bari und Polignano. Fahrt nach Bari und Spaziergang durch die eindrucksvolle Altstadt von Bari. Sie können die Piazza Mercantile und die Piazza del Ferrarese, die Basilika San Nicola, die Kathedrale San Sabino, das Schwäbische Schloss und den alten Hafen besuchen. Ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt ist eindrucksvoll, wo kulinarische Tradition und lokale Folklore die Stadt Bari einzigartig machen. Für Shopping-Liebhaber ist das Zentrum von Bari für seine beiden zentralen Straßen bekannt: Corso Cavour und Via Sparano. Anspruchsvolle Gaumen können die typische Focaccia von Bari und die berühmte Mozzarella Fior di Latte oder Stracciatella oder die majestätische Burrata probieren, begleitet von den typischen apulischen Taralli und einem guten Glas Wein. Weiterfahrt nach Polignano a Mare, einem herrlichen Ort am Meer. Auch in diesem wunderbaren Badeort können Sie kulinarische Spezialitäten genießen. Wir empfehlen Ihnen, ein typisches Sandwich mit Fisch zu essen. Schlendern Sie durch die engen Gassen und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf das Meer. 4 Nächte im Mercure Hotel (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne).

2. Tag: Matera und Alberobello

An diesem Tag empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zu den schönsten Städten Italiens: Matera und Alberobello. Fahren Sie zunächst nach Matera, die Stadt der Sassi (UNESCO-Weltkulturerbe) und Kulturhauptstadt Europas 2019. Das faszinierende Matera ist ein idealer Ort für eine Wandertour. Die Sassi bilden das historische Zentrum der Stadt Matera und sind eine Abfolge von Treppen, Durchgängen, Gassen, kleinen Häusern, großen Gebäuden und Terrassen. Sehr oft sind die gleichen Terrassen Dächer der darunter liegenden Gebäude oder gemauerte Fassaden auf in den Fels gehauenen Räumen, Zisternen und Kirchen, die in den Tuffstein gegraben wurden. Die Steine sind in zwei Bezirke unterteilt, den Sasso Barisano und den Sasso Caveoso. Im größeren Sasso Barisano befinden sich Geschäfte, Restaurants und Hotels, während der Sasso Caveoso der älteste Stadtteil ist, der das Aussehen der Felsenstadt am besten bewahrt hat. Wir empfehlen Ihnen, die Casa Grossa und die Chiesa Grossa zu besichtigen (Eintritt € 3,00 p.P. pro Denkmal). Fahrt nach Alberobello und Besuch der berühmten apulischen Stadt. Optionales Mittagessen im Restaurant L'Aratro, das in einem typischen Trullo untergebracht ist. Probieren Sie hier apulische Produkte. In der Stadt der Trulli (UNESCO-Weltkulturerbe) besuchen Sie die Viertel Aia Piccola und Monti, den siamesischen Trullo, die Casa D'Amore und die Kirche S. Francesco, die einzige Trullo-Kirche der Welt. (Frühstück)

3. Tag: Gallipoli, Santa Maria di Leuca und Otranto

Besuchen Sie heute Gallipoli, Santa Maria di Leuca und Otranto. Fahrt nach Gallipoli am Ionischen Meer, das für sein kristallklares Wasser bekannt ist. Innerhalb seiner Festungsmauern befindet sich ein wunderschönes Dorf voller bezaubernder Gassen und wunderbarer Kirchen, dominiert von barocker Architektur und der typisch apulischen Altstadt zwischen weißen Häusern und einer herrlichen Landschaft. Ausgehend vom griechischen Brunnen aus dem 3. Jh. vor Chr. befinden sich im historischen Zentrum antike Gebäude, schöne barocke Kirchen und charakteristische Gassen. Gallipoli besteht aus zwei Teilen, dem modernen Dorf und dem historischen Zentrum, das sich auf einer kleinen Insel befindet, die durch eine Ziegelsteinbrücke mit dem Festland verbunden ist und immer noch von den alten Verteidigungsmauern aus dem Jahr 500 umgeben ist. Es besteht die Möglichkeit, Boots- oder Schnorchelausflüge zu unternehmen. Weiter nach Ugento zum Bauernhof "I Contadini", der Kapern und typische apulische Produkte herstellt, mit Verkostung. Weiter geht es nach Santa Maria di Leuca, wo wir Ihnen eine Bootsfahrt zur Besichtigung der Grotten empfehlen. Die Klarheit des Wassers macht diesen Abschnitt der Ionischen Küste zu einem der schönsten in Apulien. Oder Sie können einen Rundgang durch Leuca machen, dabei sehen Sie Jugendstilvillen aus dem 19. Jahrhundert, die Bagnarole, die Wallfahrtskirche S. Maria De Finibus Terrae, den Leuchtturm und die Endsäule des apulischen Aquädukts mit seiner prächtigen Treppe. Weiterfahrt nach Otranto. Die schöne Stadt an der Adria ist die östlichste Stadt des Salento. Besichtigung der charakteristischen Altstadt mit dem imposanten aragonesischen Schloss, der schönen byzantinischen Kirche San Pietro und der antiken romanischen Kathedrale, in der die Gebeine der Märtyrer aufbewahrt werden. Hier befinden sich auch das rätselhafte mittelalterliche Mosaik, in dem die Geschichten des Alten Testaments und der klassischen Mythologie erzählt werden, und die Aula-Krypta, deren unterschiedliche Säulen aus verschiedenen Punkten der antiken Welt stammen. (Frühstück)

4. Tag: Lecce und Ostuni

Fahren Sie nach Ostuni, eine typisch barocke Stadt. Wegen ihrer kalkgeweißten Häuser wird sie auch die "weiße Stadt" genannt. Ostuni hat seinen eleganten und harmonischen Baustil bewahrt. Auf der Rückfahrt nach Lecce besichtigen Sie die Porta Napoli, den repräsentativsten Eingang der Altstadt, die Via Palmieri mit ihren Adelspalästen, den Dom, der als eines der schönsten Bauwerke Italiens gilt, das römische Theater und das Amphitheater aus dem 1. und 2. Jh. n. Chr. Die Basilika Santa Croce ist das größte Meisterwerk der Barockkunst von Lecce. (Frühstück)

5. Tag: Bari

Check-out um 10:00 Uhr. Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Mietwagens und individuelle Rückreise. (Frühstück)

Inklusive:

Autoreise lt. Reiseverlauf

Mietwagen der Kategorie C inkl. GOLD Versicherung

4 Nächte im genannten oder gleichwertigen Hotels der gehobenen Mittelklasse (DB1F Doppelzimmer, EB1F Einzelzimmer)

Verkostung auf der Farm "I Contadini in Ugento"

4x Frühstück

Hinweise:

Gesamtstrecke: ca. 760 km

Kurtaxe vor Ort zu zahlen

Benzin, Mautgebühren und Parkgebühren nicht inklusive

Ausflüge und Eintrittsgelder nicht inklusive

Der Tourenbeginn bestimmt den Preis

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Termine:

Täglich: 1.4.-31.10.