Buchungscode VFA30130B

Am Puls der Natur

Simbabwe / Nationalpark / Victoria Falls

DERTOUR
Buchungscode VFA30130B

Inklusivleistungen:

  • Autoreise lt. Reiseverlauf
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 13 Nächte in Guesthouses, Lodges und Camps der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (UG1X Standard-Variante) bzw. in Lodges und Camps der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (US1X Superior-Variante)
  • 13x Frühstück, 2x Mittagessen, 4x Abendessen (Standard-Variante) bzw. 13x Frühstück, 4x Mittagessen, 6x Abendessen (Superior-Variante)
  • Sunset Cruise
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen.

Reiseart:

Autoreise

Auf dieser Autoreise spüren Sie den Puls der Natur! Von den Viktoriafällen fahren Sie nach Botswana, wo Sie eine einzigartige Natur erleben werden. Das Okavango Delta ist der nächste Halt auf Ihrem Weg in die Sambesi Region. Auch der Chobe Nationalpark darf nicht fehlen, bevor Sie wieder nach Victoria Falls zurück kehren.

Ihre Vorteile

Abenteuer Afrika: Botswana und Namibia im Mietwagen erleben

Großartiges, grünes, lebendiges Okavangodelta - ins Safarifahrzeug einsteigen und genießen

Elefantenreicher Chobe Nationalpark: am schönsten bei Sonnenuntergang

Rauschende, brodelnde und tosende Victoria Fälle - entdecken Sie einen Regenbogen? Das bringt Glück!

Okavango Panhandle: immergrünes Paradies für Mensch und Tier

Garantierte Durchführung:

Ja

Leistungen:

Inklusivleistungen/Safariaktivitäten inklusive, Rundreise/Freie Wahl des Mietwagens, Rundreise/Garantierte Durchführung ab 2 Personen, Rundreise/Mehrere Varianten buchbar, Rundreise/Tägliche Abfahrten, Verpflegung/Täglich Frühstück inklusive

Highlights:

Chobe Nationalpark, Victorai Falls, Okavango Delta, Sambesi Region, Kasane, Maun

Reiseverlauf:

1. Tag: Victoria Falls

Begrüßung am Flughafen Victoria Falls und Transfer zu Ihrem Hotel. Nutzen Sie den Tag um Victoria Falls zu erkunden. 2 Nächte in Victoria Falls. Ca. 20 km

Standard-Variante: Bayete Guest Lodge (Mittelklasse).

Superior-Variante: Ilala Lodge (gehobene Mittelklasse).

2. Tag: Victoria Falls

Entdecken Sie heute ausgiebig den „donnernden Rauch”, wie die Viktoriafälle auch genannt werden. Im Nationalpark, entlang der Fälle, führt ein Wanderweg, der Ihnen viele verschiedene Perspektiven auf das Naturschauspiel ermöglicht. Auch Helikopterausflüge sind eine beliebte Art die Wasserfälle zu besichtigen (fakultativ, vor Ort zahlbar). (Frühstück)

3. Tag: Victoria Falls - Chobe Nationalpark

Sie werden über die Grenze zum Flughafen Kasane gebracht, wo die Übernahme des separat gebuchten Mietwagens erfolgt. Fahrt zum Hotel. Am späten Nachmittag erwartet Sie eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss. Von Bord aus, können Sie viele Tiere im Wasser und am Ufer erspähen. Entdecken Sie Flusspferde, Krokodile und viele Elefanten, die hier beheimatet sind. Nach dem Sonnenuntergang legt das Boot direkt am Ufer Ihrer Lodge wieder an. Eine Nacht in Kasane/Chobe Nationalpark. Ca. 90 km.

Standard-Variante: Chobe Safari Lodge (Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

Superior-Variante: Chobe Marina Lodge (gehobene Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

4. Tag: Chobe Nationalpark - Gweta

Heute starten Sie Ihre erste große Etappe mit dem Allrad-Mietwagen. Sie fahren auf der Hauptstraße Richtung Süden via Nata bis nach Gweta. 2 Nächte in Gweta. Ca. 410 km (Frühstück)

Standard-/Superior-Variante: Planet Baobab (Mittelklasse). (Frühstück)

5. Tag: Gweta

Nutzen Sie diesen Tag, um sich ein wenig zu entspannen oder unternehmen Sie einen Ausflug zu den Erdmännchen. Etwas Mutigere können auch eine actionreiche Quadtour machen (alles fakultativ). (Frühstück)

6. Tag: Gweta - Maun

Heute geht die Fahrt nach Maun, das Tor zum Okavango Delta. Dort angekommen können Sie die Annehmlichkeiten der Lodge genießen und den Abend mit einem Sundowner-Getränk ausklingen lassen. Eine Nacht in Maun. Ca. 205 km

Standard-/Superior-Variante: Thamalakane River Lodge (gehobene Mittelklasse). (Frühstück)

7. Tag: Maun - Okavango Delta (Khwai)

Am Morgen fahren Sie ins Okavango Delta, in die Khwai Region. Wir empfehlen Ihnen, vor 14.00 Uhr in der Unterkunft anzukommen, denn gegen Nachmittag brechen sie zu Ihrer ersten Wildbeobachtungsfahrt im Safarifahrzeug auf. 2 Nächte im Okavango Delta. Ca. 130 km

Standard-Variante: Sango Safari Camp (Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Superior-Variante: Machaba Camp (gehobene Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

8. Tag: Okavango Delta (Khwai)

Der ganze Tag ist heute für Wildbeobachtungen reserviert! Noch vor dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit an einer Pirschfahrt im offenem Geländewagen teilzunehmen. Seien Sie dabei, wenn das Delta erwacht und sehen Sie mit etwas Glück Raubkatzen, die von ihrer nächtlichen Jagd zurückkehren. Zurück in Ihrem Camp erwartet Sie ein herzhafter Brunch und Sie haben Zeit zum Entspannen. Am Nachmittag werden schon die nächsten Safariaktivitäten angeboten. In dieser Region sind Ausflüge in einem Mokoro (Einbaumboot), Pirschwanderungen und Pirschfahrten in der Nacht möglich. Den Abend verbringen Sie mit den anderen Gästen des Camps beim gemeinsamen Abendessen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, inkl. Aktivitäten)

9. Tag: Okavango Delta (Khwai) - Maun

Nach der Morgenaktivität, bei der Sie hoffentlich noch zahlreiche Tiere beobachten können, und einem reichhaltigen Frühstück verlassen Sie das Delta und fahren zurück nach Maun. Eine Nacht in Maun. Ca. 130 km.

Standard-/Superior-Variante: Thamalakane River Lodge (gehobene Mittelklasse). (Frühstück)

10. Tag: Maun - Okavango Panhandle

Ihre heutige Fahrt führt Sie nach Nordwesten zum Panhandle, dem Pfannenstil des Okavango Deltas. Als Panhandle wird der permanent wasserführende nördliche Unterlauf des Okavango Deltas bezeichnet. 2 Nächte am Okavango Panhandle. Ca. 370 km

Standard-/Superior-Variante: Drotsky’s Cabins (Mittelklasse). (Frühstück)

11. Tag: Okavango Panhandle

Verbringen Sie den Tag in der einzigartigen Natur der Sumpfflächen. Die Gegend ist bekannt für gute Vogelbeobachtungen, auch Angler kommen durch den Fischreichtum auf ihre Kosten. (Frühstück)

12. Tag: Okavango Panhandle - Sambesi Region

Ihr nächstes Ziel ist die Sambesi Region, Namibias grüne Seele. Nach Überquerung der Landesgrenze befinden Sich sich im Mahangu Nationalpark. Über Bangani und Divundu fahren Sie durch die Sambesi Region in östlicher Richtung. Sie erreichen den Bwabwata Nationalpark, in dem die „Big Five“ beheimatet sind: Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und das selten gewordene Nashorn. Ihre Lodge liegt kurz vor Kongola auf einer üppig bewachsenen Insel, inmitten der Überschwemmungsgebiete des Kwando Flusses. In der Regenzeit gibt es einen Bootstransfer ab dem Parkplatz zur Lodge. Beobachten Sie den untergehenden, glutroten Sonnenball von einem der Aussichtsdecks, bei einem stilvollen Gin and Tonic. Eine Nacht in der Sambesi Region. Ca.260 km

Standard-/Superior-Variante: Camp Kwando (Mittelklasse). (Frühstück)

13. Tag Sambesi Region - Kasane/Chobe Nationalpark

Heute fahren Sie weiter nach Kasane, zurück nach Botswana. Je nach Ankunftszeit in der Lodge können Sie eine Pirschfahrt mit Ihrem Fahrzeug unternehmen oder an einer geführten Safari der Lodge teilnehmen (fakultativ bei der Standard-Variante). Heute geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen Kasane ab und werden zu Ihrer Lodge gebracht. Ca. 260 km Einen Nacht in Kasane.

Standard-Variante: Chobe Safari Lodge (Mittelklasse). (Frühstück, Abendessen)

Superior-Variante: Chobe Marina Lodge (gehobene Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

14. Tag: Kasane - Victoria Falls

Nach dem Frühstück Transfer zurück nach Victoria Falls in Simbabwe. Ende der Reise am Flughafen. Bitte Rück-/Weiterflüge nicht vor 12.00 Uhr buchen. Ca. 90 km (Frühstück)

Reisevariante:

Auch als Pauschalreise als Pauschalreise inklusive Flug & Transfer buchbar unter VFA30130P. Rückkehr aus Afrika ggf. am Folgetag

Auch buchbar als Superior-Variante mit Unterbringung in Hotels, Lodges und Camps (Mittelklasse und überwiegend gehobene Mittelklasse) (US1X).

Verpflegung: zusätzlich 2x Mittagessen und 2x Abendessen inklusive.

Hinweis:

Mietwagen nicht inklusive

Mindestteilnehmer: 2 Personen
(siehe Punkt 7 AGB)

Mindestalter: 12 Jahre

Wir empfehlen dringend ein Allradfahrzeug. Die Transfers ab/bis Flughafen zur Mietstation sind im Reisepreis inklusive. Annahme des Mietwagens ist in Kasane am Flughafen am 3. Tag, Abgabe in Kasane am Flughafen am 13. Tag.

Bitte nutzen Sie den Mietwagenanbieter Britz, wenn der Mietwagenübernahmetag auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt.

Gebühren für Grenzüberschreitung nach Namibia für den Mietwagen nicht inklusive, zahlbar vor Ort an der Grenze, zurzeit BWP 250

Visum für Simbabwe erforderlich, nicht inklusive. Wir empfehlen Ihnen ein Multiple Entry Visum zu kaufen, da Sie am Anfang und Ende der Reise in Simbabwe sind.

Das Visum für Botswana erhalten Sie bei Einreise kostenfrei.

Wir empfehlen am ersten Rundreisetag, die Anreise bis spätestens 18.30 Uhr und am letzten Rundreisetag, die Abreise bzw. Weiterreise nicht vor 12 Uhr zu planen.

Standard-Variante: obligatorischer Festtagszuschlag vom 20.12.-4.1. im Sango Safari Camp. Wird manuell nach Bestätigung hinzugerechnet.

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Ihr Reisezeitraum:

Täglich: 1.11.-31.10.

Kundeninformation

Mietwagen: Bitte Mietwagen separat dazu buchen.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.11.2022 bis 31.10.2023 (Jahreskatalog 2022/2023).