Buchungscode STO99132N

Schweden Kollektion (ab Stockholm)

Schweden / Stockholm & Umgebung / Stockholm

DERTOUR
Buchungscode STO99132N

Inklusivleistungen:

  • Individualreise lt. Reiseverlauf
  • 12 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (DB1H)
  • 12x Frühstück, 12x Abendessen
  • Reiseführer
Je nach Termin können aufgrund regionaler Vorgaben einzelne Reiseleistungen und die Nutzung der Hoteleinrichtungen abweichen.

Reiseart:

Autoreise

Erleben Sie das typische Schweden mit seiner ländlichen Natur, den vielen romantischen Seen und der wilden Schärenküste. Auch die glanzvollen Städte Stockholm, Karlstad und Nyköping werden Sie begeistern!

Ihre Vorteile

Übernachten in den charmanten Clarion Collection Hotels

Jedes Hotel hat seine eigene Geschichte oder eine besondere Architektur

2 Nächte in Stockholm

Zeit zur Erkundung der Sonneninsel Öland

Wildes Värmland

Garantierte Durchführung:

Nein

Leistungen:

Rundreise/Besondere Unterkünfte, Sparvorteile/Frühbuchervorteil, Verpflegung/Halbpension inklusive

Highlights:

Trosa, Stockholm, Göta Kanal, Öland, Nationalpark Kullaberg, Schloss Gripsholm, Kulturstadt Torshälla, Vimmerby mit Lönneberga, große Seen Vänern, Vättern, Mälaren, Hjälmaren

Reiseverlauf:

1. Tag: Stockholm

Individuelle Anreise nach Stockholm. Die schwedische Hauptstadt gilt als die „Schönheit am Wasser“, denn die Schären prägen die Stadt. Die eigentliche Innenstadt ist auf 14 Inseln zwischen Ostsee und Mälarensee erbaut, deren Übergang mitten in der Stadt beim Reichstag liegt. Nach dem Check-in im Hotel können Sie sich auf eine erste Erkundungstour begeben. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen in und um die Altstadt. 2 Nächte im Clarion Collection Hotel Tapto (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Ca. 45 km/ca. 1 Std. (Abendessen)

2. Tag: Stockholm

Heute können Sie eine der schönsten Städte der Welt individuell entdecken. Stockholm bietet unbegrenzte Möglichkeiten. In der Innenstadt sind vor allem die Altstadt Gamla Stan mit dem Königlichen Schloss und der Reichstag sehenswert. Verwinkelte Gässchen mit Läden für Antiquitäten und Kunsthandwerk sowie voller Galerien und Cafés laden dort zum Flanieren und Verweilen ein. Das Königliche Schloss ist eines der größten Schlösser Europas. Das Schloss wurde 1754 im italienischen Barock erbaut. Noch heute ist das Königsschloss zu Stockholm die Residenz des Königs; hier finden die wichtigsten repräsentativen Veranstaltungen der Monarchie statt, z.B. Staatsbesuche, Audienzen, offizielle Empfänge und Feierlichkeiten aller Art. Ansonsten sind die großen Säle aber auch für die Allgemeinheit geöffnet (fakultativ). Auf der Insel Djurgaden befindet sich das sehenswerte Vasamuseum. In diesem einzigartigen Schiffsmuseum können Sie ein fast vollständig erhaltenes Flaggschiff des 17. Jahrhunderts bewundern (fakultativ). Die Vasa war ein schwedisches Segelschiff, das zu Kriegszwecken während des Dreißigjährigen Krieges zur Verteidigung eingesetzt werden sollte. Doch bereits auf ihrer Jungfernfahrt am 10. August 1628 sank die Vasa. 1990 baute man ein eigenes Museum für das aus über 1.000 Eichen gefertigte Schiff. Alternativ können Sie das ”Stadshuset” besuchen (fakultativ). Von der Turmspitze des Rathauses erhalten Sie eine fantastische Aussicht über die Stadt. Es beherbergt auch den berühmten Nobelsaal, wo alljährlich der Nobelpreis verliehen wird. Musikfreunde wird es evtl. in das ABBA-Museum ziehen (fakultativ). Die Dauerausstellung in der brandneuen „Swedish Music Hall of Fame“ ist auf der Insel Djurgården zu sehen, die nur einen zügigen Spaziergang oder eine kurze Fahrt mit Bus oder Straßenbahn vom Zentrum der Stadt entfernt ist. Es zeigt Bühnenkleider, Artifakte, Konzertfotografien, Interviews auf moderne, interaktive Weise. In einer speziellen Kabine können Sie sogar ein digitales Bühnenkostüm auf den Körper projizieren lassen. Wer auf Shoppingtour gehen möchte, dem sei die Einkaufsmeile Drottninggatan empfohlen. Auf der wichtigsten Einkaufsstraße der Stadt finden Sie unzählige Geschäfte, Restaurants und Cafés. (Frühstück, Abendessen)

3. Tag: Stockholm - Eskilstuna

Von Stockholm geht die Fahrt nach Sörmland, auch liebevoll „Stockholms Countryside“ genannt. In dieser Region spielen auch viele beliebte Inga Lindström-Fernsehfilme. Typisch schwedisches Flair finden Sie zum Beispiel im kleinen Ort Trosa oder in Mariefred am Ufer des Mälarensees. Hauptattraktion von Mariefred ist das Schloss Gripsholm, das heute die Staatliche Porträtsammlung beherbergt (fakultativ). Die kleine Schmalspur-Museumsbahn macht die Idylle komplett. Eine Zeitreise in die Vergangenheit verspricht der Besuch im Munktellmuseum (fakultativ) in Eskilstuna, wo Sie mehr über Schwedens Industriegeschichte erfahren können. Schon Mitte des 17. Jahrhunderts entstand hier eine Manufaktur für Kleineisenwaren, die sogenannten Rademacherschmieden. 2 Nächte im Clarion Collection Hotel Bolinder Munktell (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) in Eskilstuna. Ca. 140 km/ca. 2 Std. (Frühstück, Abendessen)

4. Tag: Eskilstuna

Vor den Toren Eskilstunas liegt der kleine Ort Torshälla mit pittoresken Gassen, historischen Fassaden und gepflasterten Straßen, die charakteristisch für eine traditionelle schwedische Kleinstadt sind. Skulpturen des Künstlers Allan Ebeling schmücken die Stadt. Weitere Werke des Künstlers können Sie im Ebelingmuseum sehen (fakultativ). Nicht weit entfernt lohnt ein Abstecher zum Schloss Sundbyholm (fakultativ), idyllisch gelegen am längsten Sandstrand des Mälarensees. (Frühstück, Abendessen)

5. Tag: Eskilstuna - Karlstad

Von Eskilstuna führt die Reise zum Südufer des Sees Hjälmaren. Die ländliche Route führt nach Julita, dem schwedischen Landwirtschaftsmuseum mit einer großangelegten Parkanlage (fakultativ). Der Park ist nach verschiedenen Jahrhunderten aufgeteilt: dem streng gestutzten Versailles-Park des 17. Jahrhunderts, dem natürlichen englischen Landschaftspark des 18. Jahrhunderts und dem von Deutschland inspirierten Park der 19. Jahrhunderts mit tropischen Pflanzen und Rondellen. Auf dem Gutsgelände wachsen außerdem 340 Apfelbäume von 123 verschiedenen schwedischen Sorten. Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen finden die gesamten Sommermonate statt. Im weiteren Verlauf führt die Reise am Seeufer entlang in Richtung Örebro. Dort können Sie das Schloss Wadköing im Zentrum besuchen (fakultativ), bevor es zum Vänernsee und in die Hauptstadt der Region Värmland nach Karlstad geht. Auf dem Weg können Sie in Kristinehamn eine kleine Überraschung entdecken, denn hier wurde eine Picassoskulptur aufgestellt. 2 Nächte im Clarion Collection Hotel Bilan (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) in Karlstad. Ca. 210 km/ca. 3 Std. (Frühstück, Abendessen)

6. Tag: Värmland

Heute können Sie die Residenzstadt Karlstad entdecken, die größte Stadt in der schwedischen Region Värmland mit ca. 67.000 Einwohnern. Die Stadt an der Mündung des Klarälven und am Nordufer des Vänern, dem größten See Schwedens, ist Ausgangspunkt für viele Aktivitäten, die in einem Radius von ca. 30 Autominuten erreichbar sind. Dazu zählen der traditionsreiche Stadtpark Mariebergsskogen mit schönen Badeplätzen am Seeufer und einem Freilichtmuseum mit historischen Gebäuden aus der Provinz. Im Värmlands Museum auf der Halbinsel Sandgrundsudden können Sie mehr über Karlstad und seine Geschichte erfahren (jeweils fakultativ). (Frühstück, Abendessen)

7. Tag: Karlstad - Växjö

Am Nordufer des Vänern geht es bis nach Kristinehamn und weiter am Westufer bis Sjötorp am Götakanal. Durch die flache Senke zwischen Vänern und Vätternsee geht es über Töreboda nach Forsvik am See Viken. Hier befindet sich die älteste und höchste Schleuse des Götakanals. Auf Ihrer Weiterfahrt erreichen Sie Karlsborg mit seiner mächtigen Festung und Hjo am Ostufer des Vätternsees. Die schmucke Kleinstadt Hjo wirbt mit dem Slogan ”I love Hjo”, da Hjo auf schwedisch wie ”you” ausgesprochen wird. Jönköping ist die Verwaltungshauptstadt der Provinz Småland und liegt am Südufer des Vätternsees. Von dort geht es durch das von Astrid Lindgren oft beschriebene Schweden. In Lammhult befinden Sie sich im ”Möbelreich”, denn hier hat ein großes schwedisches Möbelhaus seine Zentrale. Växjö ist eine hübsche Kleinstadt am Helgesee mit schönen Fassaden und einer beeindruckenden Domkirche mit einem bemerkenswerten Glasaltar. 2 Nächte im Clarion Collection Hotel Cardinal (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne) in Växjö. Ca. 370 km/ca. 5 Std. (Frühstück, Abendessen)

8. Tag: Växjö

Die Universitätsstadt Växjö lässt sich hervorragend in Ruhe erleben und entdecken. Die wundervolle Lage lädt zu einem Spaziergang durch die hübsche Innenstadt und zum Schloss Teleborg ein. Wie wäre es bei gutem Wetter mit einem Picknick (fakultativ)? Wenn Sie mehr småländische Idylle und Natur pur suchen, können Sie an den See Åsnen fahren. Das beliebte Seen- und Waldgebiet rund um Åsnen zählt zu den sehenswertesten Naturgebieten Schwedens. (Frühstück, Abendessen)

9. Tag: Växjö - Oskarshamn

Die Tagesroute führt von Växjö direkt durch das sogenannte „Glasreich“. Die reichen Wälder sorgten für die Ansiedlung zahlreicher Glasbläsereien. Von Lessebo aus können Sie den ursprünglichen Hauptort Kosta besuchen, den berühmtesten Ort des Glasreiches. Im Ort liegt auch ein Elchpark (fakultativ). Via Nybro geht es nach Kalmar, der historischen Unionsstadt mit Nordeuropas größtem Renaissanceschloss und einer lieblichen Altstadt rund um die Domkirche. Von hier gelangen Sie leicht über die ca. 6 km lange Ölandbrücke zur Insel Öland. Dort entführt Sie die Steppenlandschaft Alvaret (UNESCO-Weltnaturerbe) unverhofft in eine völlig andere Landschaft und Natur. Auf Ihrem Weg in den Hauptort der Insel passiert man viele der typischen Öland-Windmühlen. Nach Ankunft in Borgholm können Sie die alte Burgfestung und den Sommersitz der Königsfamilie, Schloss Solliden, besuchen (fakultativ). Nach Rückkehr zum Festland führt die Küstenstraße via Timmernabben in die typisch småländische Kleinstadt Oskarshamn am nördlichen Kalmarsund. 2 Nächte im Clarion Collection Hotel Post (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) in Oskarshamn. (Frühstück, Abendessen)

10. Tag: Astrid Lindgrens Småland

Oskarshamn bietet viele Möglichkeiten zum Entdecken und Entspannen. Der Ausflugstipp führt in die fantasiereiche Romanwelt, die die Nationalikone Astrid Lindgren weltberühmt machten. In Vimmerby befindet sich der reizende Themenpark „Astrid Lindgren Welt“ (fakultativ), ein echtes Highlight für Familien und der Hof Näs, das Geburtshaus von Astrid Lindgren (fakultativ). Der malerische Ort ist vor allem rund um den Marktplatz ganz zauberhaft. In der Umgebung liegen viele bekannte Orte, die Ihnen aus der Literatur bekannt vorkommen, dazu zählen Katthult, Lönneberga und Bullerby. (Frühstück, Abendessen)

11. Tag: Oskarshamn - Nyköping

Nach Oskarshamn folgen interessante und landschaftlich wunderschöne Orte an der Schärenküste. Dazu zählen der beliebte Sommerort Västervik, die Inseln Loftahammar und Skeppsgården. Weiter nördlich folgen die Schären von Gryt und Küstenorte an der Ostsee wie Ekenäset und das Naturreservat Sankt Anna. Auf Ihrem Weg zu Ihrem Übernachtungsort erreichen Sie Söderköping, ein idyllischer Ort am Götakanal. Auf der Halbinsel Vikbolandet finden Sie eine herrliche Kulturlandschaft, bevor Sie an der Förde Braviken mit der Fähre zum Nordufer nach Sörmland übersetzen. Von dort geht es weiter nach Nyköping, dem malerischen Hauptort der Provinz Sörmland. 2 Nächte im Clarion Collection Hotel Kompaniet (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne) in Nyköping. Ca. 240 km/ca. 5 Std. (Frühstück, Abendessen)

12. Tag: Stockholms Countryside

Schon früh wurde Nyköping von der Industrialisierung erfasst: Textilmanufakturen und Fabriken entstanden entlang des Flusses Nyköpingsån. Heute beherbergen die Industriebauten Cafés oder dienen als Büros. Rathaus, Residenz und das alte Gerichtsgebäude des Architekten Carl Westman sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Sankt Nicolai Kirche am Marktplatz hat eine Besonderheit mit dem separaten Glockenturm auf der Anhöhe. Von hier genießen Sie einen schönen Rundumblick auf den Ort und die charmante Fassaden rund um den Marktplatz (fakultativ). Etwas ganz Besonderes ist der Ausflugsweg 223. Entlang des Weges finden sich immer wieder Galerien, Hofläden, Möbelschreiner oder Töpfer, die ihre Waren verkaufen und Geschichten über das Leben in Sörmland erzählen. Einen Umweg wert ist auch Schloss Nynäs (fakultativ). Schon im 14. Jahrhundert entstand der Gutshof, sein heutiges Aussehen erhielt der Herrenhof um 1860. Rückfahrt zum Hotel. (Frühstück, Abendessen)

13. Tag: Nyköping - Abreise

Individuelle Abreise. (Frühstück)

Hinweis:

Mietwagen nicht inklusive

Gesamtstrecke: ca. 1.150 km

Die Halbpension besteht aus Frühstücks- und Sommerbuffet von 18-21 Uhr (Salatbuffet, ein warmes Gericht, Kaffee/Tee mit Gebäck).

Im Anschluss empfehlen wir eine Verlängerung auf den Stockholmer Schären oder auf Gotland.

Parkgebühren: ca. EUR 150

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Ihr Reisezeitraum:

Täglich: 1.5.-20.10.

Ihr Sparvorteil:

Frühbucher: EUR 31 pro Person bei Buchung bis 28.2., danach EUR 31 bei Buchung bis 30.4. für Anreisen ab dem 1.9.

Kundeninformation

Kind: 0-3 J. (ohne Zusatzbett), ab 4 J. (im Zusatzbett).

Zusatznächte: Stockholm: Anf H, Leistung STO01189B (DB1F Doppelzimmer, auch zur Alleinbenutzung); Malmö: Anf H, Leistung MMA01189B (DB1F Doppelzimmer, auch zur Alleinbenutzung).

Mietwagen: Bitte Mietwagen separat dazu buchen.

Hinweis zu Rail & Fly:

Rail&Fly gültig bei Buchung einer Pauschalreise ab allen deutschen Flughäfen sowie Basel und Salzburg zur An- & Abreise innerhalb des deutschen Streckennetzes der Deutschen Bahn (2. Klasse).

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2023 bis 31.12.2023 (Jahreskatalog 2023).